5 Groß
Sondermodelle ab Werk MGF und MGTF
Da in letzter Zeit immer häufiger vermeintliche Sondermodelle angeboten werden, habe ich mich entschieden eine Liste mit Merkmalen für ein echtes Sondermodell zu erstellen. Wenn ich schon sehe wie oft das Modell „Brooklands“ angeboten wird, oder das Modell „Sonderedition“ und bei expliziter Nachfrage kommt dann nur ein lapidares „ist halt ein Sondermodell“ da geht mir die Galle hoch. Was will man damit bezwecken? Einen höheren Preis erzielen oder einen schnelleren Verkauf?
Das kann man vermeiden indem man jemand sachkundiges mitnimmt (ist eh das Beste), sich kundig macht im Internet in verschiedenen Foren, Stammtischen, MG Clubs wie MGCC, MGDC oder ehemaligen MG Händlern. Und sich auf jeden Fall beim Händler schriftlich im Kaufvertrag das Sondermodell für spätere Regressansprüche bestätigen lassen. Ihr könnt euch auch gerne die VIN (Seriennummer) des Fahrzeugs durchgeben lassen und bei Dieter Könnecke, wie auch bei Michael (Mykel) Benecke nachfragen um welches Modell es sich handelt.
Ich habe hier nur die Modelle berücksichtigt die auch im näheren deutschen Umfeld exportiert wurden und auch in Deutschland angeboten werden. In UK, Australien, usw. gibt es eine weitaus höhere Anzahl an Sondermodellen vorzufinden, das macht keinen Sinn hier darauf einzugehen.
Das macht ihr besser über die VIN, evtl. sind dann auch weitere Daten vorhanden.
Was immer zu beachten ist auch das der Tag der Zulassung in den Fahrzeugpapieren nicht das Baujahr wiederspiegelt. So sind heute vereinzelt noch MGTF Modelle BJ 2004/05 neu zu erwerben. Fahrzeuge standen 1-3 Jahre auf Halde oder beim Händler bis diese zugelassen wurden. Oft wird der Innenraum ausgetauscht, was unter MGF und MGTF keine Probleme bereitet. Unverkennbar aber ist ein Blick auf das Typenschild im vorderen Kofferraum wenn ihr davor steht am Radhaus links, meist hinter dem ABS Block (es gibt auch ohne)
Typenschild Front klein Typenschild MGTF klein
Wir haben hier einen MGTF mit E-Nummer (wichtig, erleichtert vieles wie Eintragungen oder Zulassung innerhalb der EU), darunter haben wir die VIN, also Fahrzeugnummer, dann unten die Außenfarbe des Fahrzeugs (hier HFF, also British Racing Green Perlecent) und daneben die Ausstattungsvariante VAJ (Champangne (beige) Oxford Lederinterieur).
Beginnen wir mit meinem Lieblingsfahrzeug dem MGF Brooklands
Ab Modelljahr 1997/98 MGF Abingdon SE in UK, 2151 Fahrzeuge wurden gebaut, 1642 Stück wurden aus UK exportiert. In Frankreich lief das Modell unter dem Namen Donington und in Deutschland unter dem Namen Brooklands.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode ausschließlich HYF (Brooklands Green) und Trim AAA, beige Ledersitze, beige Türpappeneinlagen, beiges Lenkrad und Wurzelholzapplikationen bei Schaltknauf, Mittelkonsole, Lüftungsauslässe. Das Fahrzeug wurde mit 16 Zoll Rädern (auch unter Brooklandsfelgen bekannt) und beigem Verdeck ausgeliefert.
Das deutsche Modell gab es nur als 120 PS, in UK und weiterem Ausland auch als 145 PS Version.
Brooklands 3klein Brooklands 1 klein
Brooklands 2 klein Brooklands 5klein

Ab Modelljahr 1999 MGF 75th Anniversary LE, 2000 Fahrzeuge wurden gebaut, 1499 Stück wurden aus UK exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode MNX (Platinum Silver), PAK (Glossy Black), CDM (Mulberry Red), alle Fahrzeuge haben ein weinrotes Verdeck und eine rote Innenausstattung, weiter befindet sich in der T-Bar ein Emblem mit der Fertigungsnummer des Fahrzeugs (also zwischen 1 und 2000), in Deutschland gab es nur die 120 PS Version mit 16 Zoll Felgen.
1k 8

6 12

Ab Modelljahr 2001 MGF Freestyle, 680 Fahrzeuge wurden gebaut, 30Stück wurden aus UK nach Frankreich exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode MNX (Platinum Silver) 15 Stück sind mit Trim PVB (Ebony Black) Leder und 15 mit SMS (Alpaca Beige) Leder nach Frankreich ausgeliefert worden.
Die Fahrzeuge haben einen markanten Heckspoiler und einen Fronspoiler, sehen aus wie beim Trophy, haben aber keine 4 Kolben Bremszange, keinen 160 PS VVC Motor aber 16 Zoll Multispoke Felgen (sehr begehrt)
-Bild-
 
Ab Modelljahr 2001 MGF Trophy 160 SE, 1430 Fahrzeuge wurden gebaut, 626 Stück wurden aus UK exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode FAR (Trophy Yellow), JFV (Trophy Blue), LQW (Anthracite), CMU (Solar Red) und Trim WAR, alle Fahrzeuge wurden mit 16 Zoll Trophy Felgen (11 Speichen), einem Heckflügel und einem markanten Frontspoiler ausgeliefert. Alle Trophys sind ausnahmslos 160 PS VVC Modelle.
Die Modelle haben eine große 4 Kolben Bremsanlange an den Vorderrädern.  
Trophy black klein IMG 20161228 WA0007

IMG 20161228 WA0009 IMG 20161228 WA0010

Ab Modelljahr 2002 MGTF Sprint, 1063 Fahrzeuge wurden gebaut, 5 Stück wurden aus UK nur nach Deutschland exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode 3 Stück LEF (X-Power Grey), 1 Stück in HFN (Le Mans Green), 1 Stück in JFV (Trophy Blue) Trim LZA (Schwarze Ledersitze mit grauem Alcantara Mittelteil, grauen Alcantara Türeinsätzen und hellgrauen Interieur) Die 3 LEF haben ein graues Verdeck, der HFN hat ein grünes Verdeck, der JFV hat ein blaues Verdeck.
Alle Fahrzeuge haben 16 Zoll 11 Spoke Felgen, und die 4 Kolben Bremsanlage,
-Bild-
 
Ab Modelljahr 2003 MGTF Cool Blue, 2624 Fahrzeuge wurden gebaut, 1155 Stück wurden aus UK exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode MBB (Starlight Silver), JFV (Trophy Blue), LQW (Anthracite), Trim JSQ, schwarze Ledersitze mit blauem Alcantara Mittelteil, blauen Alcantara Türeinsätzen, Blaues Verdeck und 16 Zoll Brooklands Felgen, die deutschen Modelle haben alle Klimaanlage und ein PRT (Externes Thermostatventil) für den deutschen Markt gab es nur MPI Modelle mit folgender Leistung 115PS und 135 PS.
Forrest klein
 
Ab Modelljahr 2003 MGTF Sunstorm, 1073 Fahrzeuge wurden gebaut, 10 Stück wurden aus UK nur nach Deutschland exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode 10 Stück MBB (Starlight Silver) Trim LZA (Schwarze Ledersitze mit grauem Alcantara Mittelteil, grauen Alcantara Türeinsätzen und hellgrauen Interieur). Alle Fahrzeuge haben 16 Zoll 11 Spoke Felgen, und die 4 Kolben Bremsanlage, alle als MPI 115 PS und 135 PS ausgeliefert.
-Bild-
 
Ab Modelljahr 2004 MGTF 80th Anniversary, 1600 Fahrzeuge wurden gebaut, 1219 Stück wurden aus UK exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode MBB (Starlight Silver), PBT (Pearl Black), HQM (Goodwood Green) Trim für MBB und PBT ist CVP (Schwarze Ledersitze mit rotem Alcantara Mittelteil, roten Alcantara Türeinsätzen und weinrotem Verdeck) Trim für HQM ist PVF (Beige Ledersitze mit schwarzem Alcantara Mittelteil, schwarzen Alcantara Türeinsätzen und beigem Verdeck) alle haben den Schriftzug 1924-2004 in das Mittelteil vom Sitz in Schulterhöhe eingestickt. Alle Modelle wurden mit 16 Zoll 11 Speichen Felgen und 4 Kolben Bremsanlage an den Vorderrädern, in Deutschland aber nur als 135 PS Version ausgeliefert.
k IMG 20170107 WA0018 k IMG 20170107 WA0024
Ab Modelljahr 2004 MGTF Spark, 1451 Fahrzeuge wurden gebaut, 470 Stück wurden aus UK exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode CEV (Firefrost Red), LEF (X-Power Grey), JHG (Sonic Blue)Trim LZA(Schwarze Ledersitze mit grauem Alcantara Mittelteil, grauen Alcantara Türeinsätzen und grauem Verdeck) und das MG Logo in den Sitzen im Schulterbereich eingestickt
Alle Fahrzeuge haben eine 4 Kolben Bremsanlage an den Vorderrädern, 16 Zoll 11 Spoke Felgen. In Deutschland nur als 135 PS Version ausgeliefert.
PIC228 PIC229

PIC231 1 PIC233

 


Sondermodelle MGF und MGTF auf Bestellung einzelner Länder
Ab Modelljahr 2000 MGF Silverstone, alle Fahrzeuge sind in die Schweiz geliefert worden
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode MNX (Platinum Silver), LQW (Anthracite), HFF (British Racing Green) Trim bei MNX und LQW ist PUU (schwarze Lederausstattung) bei HFF ist es VAE (Creme-Walnuss Farbene Lederausstattung). Alle Fahrzeuge haben 16 Zoll Multispoke Felgen, Nebelscheinwerfer und Chrompaket.
-Bild-
 
Ab Modelljahr 2002 MGTF Brooklands/Elegance, die Fahrzeuge wurden für die BENELUX produziert.
In Holland als Brooklands und in Belgien sowie Luxemburg als Elegance verkauft.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode HFF (British Racing Green), JFM (Royal Blue), Trim SUS (Tan (Beige) Alpaca Lederausstattung und Wurzelholz Applikationen. Bei HFF mit grünem Verdeck bei JFM mit blauem Verdeck. Alle Modelle wurden mit 16 Zoll 6 Speichen Felgen und Nebelscheinwerfen als MPI mit 115 oder 135 PS Version ausgeliefert.
-Bild-
 
Ab Modelljahr 2002/05 MGTF Oxford, es wurde lediglich ein Modell 2002 in HFF und 35 weitere aus Modelljahr 2005 exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode HFF (British Racing Green), PBT (Pearl Black), Trim VAJ (Champangne (beige) Oxford Lederinterieur) mit Wurzelholzapplikationen. Alle Modelle wurden mit 16 Zoll 11 Speichen Felgen und 4 Kolben Bremsanlage an den Vorderrädern, und die Verdecke in Wagenfarbe ausgeliefert.
image1 image2

image4 image3

Ab Modelljahr 2004 MGTF Vintage Racing, 30 Fahrzeuge wurden für Frankreich umgebaut.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode NDJ (Dover White) Trim JSQ, schwarze Ledersitze mit blauem Alcantara Mittelteil, blauen Alcantara Türeinsätzen, blaues Verdeck, silbernen Applikationen und 2 blauen „Cobra“ Streifen. Dazu gab es ein Hardtop in Wagenfarbe und Streifen und auf der T-Bar die unverkennbare Plakette mit der Fahrzeugnummer. Alle Modelle wurden mit 16 Zoll 11 Speichen Felgen und 4 Kolben Bremsanlage an den Vorderrädern und nur als 160 PS VVC Version ausgeliefert
P5168081 700
( Hier ein lustiger Zufall, im Vordergrund 2 Vintage Racing( nicht in Frankreich zugelassen), daneben ein Brooklands und dann ein 80th Anniversary Modell )

P5168082 348

Ab Modelljahr 2005 MGTF French SE, 30 Fahrzeuge wurden nach Frankreich exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
Farbcode PBT (Pearl Black), Trim VAJ (Champangne (beige) Oxford Lederinterieur)
Alle Modelle wurden mit 16 Zoll 11 Speichen Felgen und 4 Kolben Bremsanlage an den Vorderrädern ausgeliefert
-Bild-
 
Ab Modelljahr 2005 MGTF Swiss Blue, 30 Fahrzeuge wurden nach Frankreich exportiert.
Unverkennbare Merkmale sind:
MBB (Starlight Silver), JFV (Trophy Blue), LQW (Anthracite), Trim JSQ, schwarze Ledersitze mit blauem Alcantara Mittelteil, blauen Alcantara Türeinsätzen, Blaues Verdeck, Windschot und Persenning. Alle Modelle wurden mit 16 Zoll 11 Speichen Felgen und 4 Kolben Bremsanlage an den Vorderrädern ausgeliefert.

 

Ab Modelljahr 2005 MGTF Rudis Resterampe
Unverkennbare Merkmale sind:
Es wurde verbaut was noch da war, gerade im Bereich der Innenausstattung wurde man sehr kreativ, hahaha

 

LP24 5 P1030304

P1030431 P1030291

Danke an Andreas für seine Anmerkung und der lustigen Bezeichnung seines Sondermodells
Ich hoffe ich habe nichts vergessen, solltet ihr eine Ergänzung für mich haben oder einen Fehler finden, so wäre es toll wenn ihr euch bei mir meldet.