3. Workshop MG Stammtisch Worms

Samstag, 12.04.2014

morgens 8:50Uhr

alles ist ruhig, die Sonne scheint, ich beginne die Hydragaspumpe, die Wagenheber und die Unterstellböcke für die Umbauten an den F und TF in den Hof zu räumen.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_IMGP9436.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_IMGP9438.JPG

Heute wird es wieder ein stressiger Großkampftag werden, aber später beim Grillen wird alles wieder vergessen sein und wir werden einen Mordsspaß haben.
9.10 Uhr, ich sehe Oli und Silke anfahren, kurz danach kommt Patrick und fährt direkt als erster in den Hof, hier haben wir heute viel zu tun.

Danach fährt Oli hinter Patrick und nach einem Kaffee beginnen wir mit der Arbeit, kaum geht es los, kommen alle angemeldeten Stammtischmitglieder und

Gäste nacheinander angefahren.

Wir begrüßen uns alle herzlich und dann ist eigentlich schon klar wer was mit wem macht.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_CIMG1809.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_2014-04-12+09.46.36.JPG

Die Frauen haben es sich zwischenzeitlich in der Küche gemütlich gemacht, als alle eingetroffen sind beginnen sie mit den Frühstücksvorbereitungen, ich gehe kurz in unsere Kammer in der unser 2. Kühlschrank und die Getränke stehen, alles proppenvoll mit Salaten und Kuchen die alle Frauen gemacht haben.
Toll, das kann ja nur noch ein toller Tag werden, Mädels, das habt ihr super hinbekommen, Respekt.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_419x307_IMGP9440.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_228x307_20140412_141320.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_230x307_20140412_190724.JPG

Daniel, Dennis und Patrick machen sich daran Patricks MGF tiefer zu legen.
Das Fahrzeug wurde auf der Fahrerseite aufgebockt und ich konnte mit der Hydragaspumpe dann das System evakuieren (Vakuum ziehen) damit die Kolben der Hydragaseinheiten die Rollenlagerfüße zur Entnahme frei gaben.
Andy beginnt bei seinem MGF ebenfalls den Auspuff zu demontieren, da er einen MK 1,5 fährt hat er eine Auspuffanlage eines MKI verbaut und dieser benötigt einen 90° Bogen für seinen TT MK7, beim Auspuffwechsel vor ein paar Wochen ist uns aufgefallen das der Kat defekt war dieser musste mit dem Bogen verbaut werden. Weiter wechselt er die Scheinwerfer, da die seines MGFschon langsam blind sind.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_IMGP9449.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_CIMG1813.JPG

Dabei beobachte ich das Dennis permanent hin und her läuft und denjenigen unterstütz der gerade eine helfende Hand braucht.
Oli, Dominik und ich machen uns dran den Auspuff von Oli zu demontieren, Mist, wir müssen die Heckschürze demontieren um den Auspuff heraus zu bekommen, also runter mit dem Zeug und raus mit dem Auspuff. Nachdem wir die Heckschürze wieder montiert haben, montieren wir Olis neuen TT MK7, nebenher haben wir noch einen Ölwechsel erledigt, alle Flüssigkeitsstände kontrolliert und die „Nasse Katze“ (Keilriemenabdeckung) mit dem Heißluftfön bearbeitet und neu verbaut damit nichts mehr klappert..

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_352x258_2014-04-12+10.24.43.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_192x258_CIMG1815.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_341x257_IMGP9442.JPG

Als klar war das wir genug Öl eingefüllt haben, lassen wir den Motor kurz an, ab dem Zeitpunkt sah ich Oli nur noch mit einem grinsen im Gesicht herumlaufen.

Der Motordeckel wurde dann von Oli und Silke gemeinsam geschlossen zwischenzeitlich gaben die Älteren ihr Wissen an die Jüngeren weiter,

dabei stellten wir fest das wir einen Spezialisten unter uns hatten :)

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_231x310_20140412_141423.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_414x310_IMGP9447.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_231x310_20140412_193305.JPG

                       Silke at work                                                                  Alfred der Erklärbär und Dominic                                                                          Der Spezialist

Nachdem sie rausgefahren sind, haben wir Patricks Auto gedreht damit er die Beifahrerseite tieferlegen konnte, vor ihm kam nun Dominik mit seinem TF zum Tieferlegen.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_20140412_145135.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_20140412_145151.JPG

Fabian und er machten sich nach ein paar Rückfragen direkt an die Arbeit und lösten die ECU sowie den Kühlwasserausgleichsbehälter und vorne den Sicherungskasten damit wir an die oberen Muttern der Stoßdämpfer mit dem Schlagschrauber lösen konnten. Svenja löste unterdessen die Räder vom Fahrzeug, hier hilft einfach jeder jedem, und was man nicht kann wird einem beigebracht wenn man will.
Unterdessen löste Fabian unten die Schrauben und die vorderen Stoßdämpfer waren draußen.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_294x220_IMGP9461.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_295x222_20140412_164422.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_288x223_20140412_164441.JPG

Die hinteren Dämpfer durfte ich demontieren, Fabian wusste ja das es eine Sche... Arbeit ist.
Nachdem die Dämpfer draußen waren begann Fabian sofort die Federn zu tauschen, ich hatte Zeit für ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee.
Danach haben wir die Dämpfer mit den H&R Federn wieder verbaut.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_320x425_20140412_141340.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_566x425_IMGP9456.JPG

Daniel und Patrick waren mittlerweile auch mit dem Knuckles Umbau fertig und ich konnte die Seite auch wieder aufpumpen, währendessen kamm immer noch Nachschub an Essen.. Also alle Mann raus und dann kam Nina mit dem TF und Stefan mit dem MGF reingefahren, bei Nina musste der Auspuff runter, der wird gekürzt und an das Fahrzeug angepasst, zum Glück opferte sich da Andi (der jetzt Peter heißt, warum wissen wir nicht, ist halt so) und baute die Anlage gegen eine Originale um.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_235x313_20140412_180118.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_234x313_20140412_164529.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_415x313_20140412_145119.JPG

Ich habe dann mit Stefan und Dennis CW´s zum Ausgleich des Spiels von den Schubstreben verbaut.
Als dies erledigt war fuhren beide Fahrzeuge wieder vom Hof und Patricks MGF bekam dann noch einen Ölwechsel.
Nun war es 19:00 Uhr und die Frauen haben alles für das Grillen vorbereitet.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_20140412_181805.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_20140412_185308.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_20140412_180945.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_2014-04-12+18.52.03.JPG

Es gab lecker selbstgemachte Salate, Steaks und Würste und vieles mehr.
Vor allem haben wir mit einem echten Iserlohner Pils auf unsere Freunde des MG-Stammtisch Worms „Sauerland“ angestoßen und an sie gedacht, schade dass ihr nicht hier sein konntet, aber so blieb mehr für Nadine über..

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_CIMG1825.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_IMGP9476.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_20140412_185303.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_20140412_190736.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_348x259_IMGP9472.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_193x257_K800_20140412_191854.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_346x260_IMGP9500.JPG

Es war ein lustiger Haufen der sich da eingefunden hatte, das passt perfekt.

Unsere Gäste die vom Land der Lyoner mit Maggi bis zum Altbier aus Düsseldorf kommen, würden unserem Stammtisch gut stehen, ich denke da kommen neue Stammtischmitglieder auf uns zu.

Nach dem Essen ließen Oli und Silke die Bombe platzen, sie holten aus einer Sporttasche T-Shirts und Aufkleber mit unseren Stammtischlogo heraus.                 

Allen fiel die Kinnlade herunter, das Logo sah toll aus, die Qualität ist im Gegensatz zu unseren "professionell" hergestellten Shirts der Hammer. 

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_IMGP9520.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_445x333_IMGP9522.JPG

Ihr habt uns nicht nur überrascht, ihr habt uns extrem beeindruckt, mit solchen Leuten wollen wir zusammen sein, eine Hand wäscht die Andere.                         

Wir danken euch und euren Freunden sehr für die Arbeit die ihr für uns geleistet habt, ihr seid der Hammer.                                                                                            

Danke an Klemens Bochonow und Oliver Eibeck von der Print Society für die supergeilen Shirts!!                                                                                                               

Und danke an Ihno Siebdruck Stucke & Wucke GmbH & Co. KG für die Aufkleber!!!!!!!                                                                                                                                           

Wir hoffen sehr das wir uns einmal treffen und zusammen Spaß haben werden.

Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_294x222_20140412_201048.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_293x221_20140412_201356.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_297x220_20140412_201658.JPGBeschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_294x220_IMGP9482.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_294x221_IMGP9485.JPG Beschreibung: http://www.mg-worms.de/resources/_wsb_295x221_CIMG1837.JPG

Es war ein toller lustiger Abend mit euch, und ich kann nur sagen das es der beste Workshop war den wir bisher hatten.

Wir möchten, und da glaube ich kann ich mit ruhigem Gewissen für alle sprechen, den Damen nochmals herzlich für ihre Arbeit und dem leckeren Essen danken, das war echt toll.

Wir tun das, wovon andere nur reden.